Aktuelle News zum SHC


Neues beim 9. SHC für Zehnkämpfer

Neu: 3+3 Versuche im Hoch- und Stabhochsprung -

Wenn euch die Änderung gefällt, sagt es weiter, wenn nicht, sagt es uns -

(swi). 26.01.2021 – Wir haben im sechsköpfigen Gremium seit dem 2. November 2020 über den Vorschlag von Thomas Stewens, im Hoch- und Stabhochsprung beim 9. SHC eine Begrenzung der Versuche festzulegen, ausgiebig diskutiert. Es gab viele Meinungen. Speziell Dieter Tisch verwies auf eventuelle Verstöße gegen die IWR, was jedoch nicht der Fall ist. Gestern haben wir uns nun entschieden das NEUE beim 9. SHC vom 28. – 30. Mai 2021 in Stendal zu probieren.
Der Veranstalter legt in Abstimmung mit den Athleten die Anfangshöhen fest, und dann geht es laut IWR mit der Steigerung um jeweils 3 cm im Hoch- und 10 cm im Stabhochsprung weiter. In Kurzfassung hat dann jeder Zehnkämpfer über seine selbst bestimmte Anfangshöhe 3 Versuche. Schafft er diese Höhe (egal in welchem Versuch), erhält er im Wettbewerb insgesamt 3 weitere Versuche über selbst ausgewählte Höhen. Im Klartext heiß das, es sind max. 6 Versuche möglich.
Warum wir uns für diese neue Variante entschieden haben und was das Neue bedeutet, erläutert Thomas Stewens in einem offenen Brief an die Zehnkämpfer (siehe unten).
Ich möchte nochmals anmerken, dass wir in Stendal alles für unsere Seniorinnen und Senioren tun, denn sie stehen schon immer im Mittelpunkt jedes Wettkampfes im Stadion „Am Galgenberg“, egal ob einfach nur aus Freude am Mehrkampf oder auf „Rekordjagd“. Mit der neuen Festlegung wollen wir erreichen, dass jeder Zehnkämpfer, der zu uns kommen möchte, seine Meldebestätigung erhält. Das wollen wir u.a. durch die Zeiteinsparungen im Hoch- und Stabhochsprung ermöglichen. Margret Lehnert hat es in ihrer gestrigen Mail auf den Punkt gebracht und uns damit bei der Entscheidungsfindung bestärkt. Sie schrieb: „Es kann doch jeder auch noch vor seiner Meldung seine Bedenken  mitteilen. Gerade jetzt nach oder mit dieser Pandemie ist doch ein neuer Rekord nicht das wichtigste, sondern die Freude wieder Freunde, Sportkameraden, ganz einfach mal wieder jemanden zu treffen und sich nur über unseren geliebten Sport zu freuen, gemeinsam zu Springen - Laufen - Werfen - auch kämpfen und dabei  Spaß haben. Wir haben  viel mehr zu bieten  als Siege, Rekorde usw. Eigentlich der richtige Zeitpunkt, um etwas neues zu wagen. Es ist besser etwas zu bereuen, als zu bereuen, dass man nichts getan hat.“
„Wir machen das jetzt, und wie ich es in der Überschrift schon angeregt habe: „Wenn es euch gefällt, sagt es weiter, wenn nicht, sagt es uns!“ Unter meiner Mail-Adresse www.siggiw@web.de lese ich wie immer gern eure Meinungen. Glückauf – euer Siggi Wille  (Brief Thomas Stewens an die Zehnkämpfer - unten)


80 Kampfrichter/Innen eingeladen ...

(swi). 22.01.2021 – Die Vorbereitungen auf den 9.SHC laufen planmäßig und so sind heute auch für 80 Kampfrichterinnen und Kampfrichter die Einladungen für das Mehrkampfevent auf den Postweg gegangen. Vom 28. – 30 Mai 2021 sollen im Stadion „Am Galgenberg“ erneut gut besetzte Kampfgerichte für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wettkämpfe sorgen. Wie es in Stendal Tradition ist, sind die Frauen und Männer „in Weiß“ Helferinnen sowie Helfer der Aktiven, die natürlich gleichzeitig für die Einhaltung der Internationalen Wettkampfregeln sorgen. Neben Kampfrichtern aus Sachsen-Anhalt und der Region Altmark wurden für 2021 auch wieder Kampfrichter/Innen aus Berlin/Brandenburg (6), Mecklenburg-Vorpommern (6), Sachsen (4) und Niedersachsen (1) eingeladen. Bis zum 1. März 2021 erwarten die Organisatoren um der neuen Kampfrichterwartin des SLV-Präsidiums Anna-Lena Müller (Foto – Gordon Koch)  die Rückmeldungen. Die Besetzung der Kampfgerichte wird nach dem Meldeschluss am 3. April 2021 erfolgen.
Foto – unten – Gerhard Draschowski: Vor Beginn der Wettkämpfe des 7. SHC 2019 wurde dieses Gruppenfoto mit fast allen Kampfrichter/Innen geschossen. Durch den Dauerregen wurde das Gruppenfoto vom 8. SHC 2020 leider vergessen.


1. Entwurf für Ausschreibung 9.SHC steht ...


15. Januar - Herzlichen Glückwunsch zum 75.


Org.-Team mit neuen Ideen für den 9. SHC 2021

(swi). 11.01.2021 – „Wir wollen allen Seniorinnen und Senioren, die Interesse an einem Start in Stendal zeigen, die Möglichkeit zur Teilnahme am  9. SHC geben!“ Diese klare Ansage machten die Organisatoren nach dem 8. SHC. Über 120 hatten 2020 gemeldet. Die Corona – Pandemie und kurzfristige Verletzungen bei einigen Athletinnen sorgten schließlich dafür, dass vom 25.- 27. September 2020  in den ausgeschriebenen Mehrkämpfen „nur“  63 Aktive am Start waren. 63 Vertreter der ü30 Generation gaben zum Jahreswechsel ihre unverbindlichen Online-Voranmeldung ab. Mit den Stammgästen, die sich mit Neujahrsgrüßen beim Org.-Chef gemeldet haben, stehen über 70 Seniorinnen und Senioren in den unverbindlichen Starterlisten, davon allein 35 Zehnkämpfer und 27 Siebenkämpferinnen. Mit diesen Zahlen gingen die Mitglieder des Org.-Teams in die nächste Diskussionsrunde. Im Ergebnis dieser Diskussionen wird es speziell im Zehnkampf einige Neuerungen geben, die Ende Januar veröffentlicht werden sollen.
Klar ist jedoch schon, dass der Zehnkampf für einige Altersklassen (65+) bereits am Freitag (28. Mai) beginnen wird.
Gestern feierte der SHC-Stammgast und Publikumsliebling Knut Henrik Skramstad (Norwegen) seinen 84. Geburtstag. Knut bedankte sich für die zahlreichen Glückwünsche seiner SHC-Familie und meldete sich gleichzeitig für den 9. SHC 2021 an. Wenn alles gut läuft, wollen auch Ute und Wolfgang Ritte, deren Start Corona kurzfristig im vergangenen Jahr unmöglich machte,  2021 wieder in die Sport- und Hansestadt Stendal kommen. 


Herzlichen Glückwunsch - Bernd Rehpenning

(swi). 08.01.2021 – Geburtstag hat unser Bernd „Rehpi“ Rehpenning heute nicht.
Die herzlichen Glückwünsche gehen an „Rehpi“ (Foto unten – 7. SHC 2019) für seine erneut tolle ehrenamtliche Leistung bei der Aktualisierung seines „Model Results 2010“. Mit Stand vom 31.12. 2020 sind die Resultate im Fünf- , Sieben- und Zehnkampf aktualisiert. Allein im Siebenkampf hat „Rehpi“ im Dezember auch durch die Zuarbeiten vieler seiner Freunde 74 neue Leistungen eingearbeitet. 80 Seiten der Siebenkampf- und 123 Seiten der Zehnkampfleistungen aller Altersklassen findet ihr nun mit dem KLICK auf das MODEL – Logo (links) auf www.stendaler-hanse-cup.de unserer Homepage. Die Aktualisierungen bei der WMA stammen vom 1. August 2019 (Zehnkampf) und 1. Dezember 2020 (Siebenkampf). Die Suche bei der EMA macht gar keinen Sinn, denn hier sind die Leistungen mit Datum 31.12.2019
„aktuell“. Es gab nach jedem HANSE-CUP Rekorddiskussionen an die wir uns nicht mehr beteiligen müssen, denn wir haben ja unseren Bernd „Rehpi“ Rehpenning und so sind wir auf der sicheren Seite. Danke – „Rehpi“!


61 Voranmeldungen zum Jahreswechsel

(swi). 01.01.2021 – Unserer Bitte, bis zum 31.12. 2020 unverbindliche  Online - Voranmeldungen für den 9. SHC abzugeben, sind 61 Seniorinnen und Senioren nachgekommen. Herzlichen Dank!  28  Zehnkämpfer und  25 Siebenkämpferinnen haben ihren Start beim  9. SHC vom 28. – 30. Mai 2021 in Stendal geplant. Das Org.-Team hat damit eine Diskussionsgrundlage für die Ende Januar geplante Zusammenkunft. Dann werden die Ausschreibung sowie die offiziellen Meldeformulare und Starbedingungen festgelegt. Die Veröffentlichung des Programms und aller weiteren Wettkampfunterlagen erfolgt ausschließlich auf unserer Homepage sowie der SHC – Facebookseite. Ab Februar 2021 erwarten die Stendaler die offiziellen Anmeldungen, die ausschließlich online auf den offiziellen Meldeformularen erfolgen sollen. Meldeschluss wird der 3. April 2021 sein. Im Org.-Team rechnet man in diesem Jahr erneut mit großen Starterfeldern, da viele der Stammgäste des SHC nicht in der Liste der unverbindlichen Voranmeldungen stehen. 

Download
TN_2021_Voranmeldungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.2 KB

Liebe Zeilen aus Krefeld ...

(swi). 01.01.2021 – Wenn mein erster Bericht auf unseren Seiten einer Seniorin gewidmet ist, hat das schon eine besondere Bedeutung. Gestern kam ein Brief aus Krefeld bei mir an. Über die lieben und Mut machenden Worte habe ich mich sehr gefreut, denn in jeder Zeile kommt zum Ausdruck, dass sich die nun
83-jährige auf den 9. SHC und auf mich freut. Hier einige Auszüge aus dem Brief:
- Lieber Siggi, oft denke ich an dich und wünsche mir,      endlich wieder in Eurem uns lieb gewonnenen Stendal    zu sein!
- 2021 wollen wir die schönen Wettkämpfe in    Stendal       wieder bestreiten, Corona ade!!!

- „Wir wollen und werden leben!“

Nach langer Verletzungspause und mit neuem Hüftgelenk möchte Brita Kiesheyer vom CSV Krefeld (Foto – Gerhard Draschowski – 2018) 2021 ihren 5. SHC Start verwirklichen. Wenn es klappt, könnte es vom 28. - 30 Mai 2021 im Stadion „Am Galgenberg“ einen interessanten Siebenkampf in der AK W80 geben, denn neben Brita hat auch die Kanadierin Christa Bortignon ihr Interesse an einem Start in Stendal bekundet.
Mit Brita Kiesheyer haben weitere 59 Seniorinnen und Senioren zum 31.12.2020 ihre unverbindliche Voranmeldung für den 9. SHC abgegeben.
Ende Januar 2021 werden nun die Organisatoren die neue Ausschreibung für die neunte Auflage der Stendaler – Mehrkämpfe festlegen und das offizielle Programm sowie die Meldeformalitäten und Startbedingungen veröffentlichen.


Ein Hoch auf unseren Achim!


Heute vor 10 Jahren - Siggi Wille sagt: "Tschüss"

(swi). 29.12.2020 – Auf den Tag genau vor zehn Jahren, am 29. Dezember 2010, beendete ich im Vereinshaus des Stendaler LV’92 meine Zeit als Berufs – Sportfunktionär. Was am 15. Juli 1966 in Klötze begann, endete mit Wirkung vom 01.01.2011 in Stendal. Viele Sportfreundinnen und Sportfreunde waren meiner Einladung gefolgt und lauschten aufmerksam meinem ca. 45-minütigen Abschlussreferat (Foto - rechts). „Heute halte ich das von mir erarbeitete Referat mal selbst“, sagte ich zu Beginn meiner Ausführungen und viele im Raum wussten sofort, was ich damit zum Ausdruck bringen wollte. Es war ein toller Abschied, den die Stendaler Schützen mit ihren Salutschüssen für „20 Jahre Geschäftsführer Siggi Wille“ begleiteten (Foto - unten). Ein Höhepunkt war die symbolische Übergabe des Staffelstabes und Schlüsselbundes  an meine Nachfolgerin. Da 2011 noch keine Nachbesetzung des stellvertretenden Geschäftsführerpostens möglich  war, hielt ich mein Versprechen und war für weitere 365 Tage ein echter ehrenamtlicher Mitarbeiter für das Hauptamt. Heute muss ich ehrlich sagen, dass mir der Rückblick auf die Zeit vom 15. 07. 1966 bis zum 31.12. 2011 mehr Freude bereitet als auf die Zeit danach. Was bleibt ist die Erinnerung! 


Bereits 45 Voranmeldungen für 9. SHC

(swi). 27.12.2020 – Bis heute liegen 45 unverbindliche Voranmeldungen für den 9.SHC vor. Nach der Verlegung der WM von Tampere auf 2022 steigt sicher das Interesse  vieler Seniorinnen und Senioren wie in diesem Jahr am Stendaler – Hanse – Cup.  Was im Mai 2021 möglich sein wird, kann heute natürlich noch keiner sagen, aber der 9. SHC wird in gewohnter Qualität vorbereitet.
Unter den bisher 45 Seniorinnen und Senioren sind 19 Siebenkämpferinnen und  19 Zehnkämpfer.  Die Organisatoren stehen auch in den letzten Dezembertagen ständig in Kontakt um sich über die Startbedingungen sowie Besonderheiten des 9. SHC zu verständigen. Ende Januar wird dann die Ausschreibung mit den offiziellen Meldeformularen veröffentlicht. Fest steht jedoch schon heute, dass 2021 nur Online – Meldungen angenommen werden. Bis zum 31.12.2020 sollten Interessenten ihre  unverbindliche Voranmeldung per Mail an
Siegfried.Wille@t-online senden. Die Übersicht  (keine Teilnahmebestätigung) zeigt die bisher angemeldeten Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer. 




Großes Interesse am 9. SHC

Täglich kommen weitere unverbindliche Voranmeldungen -

(swi). 21.12.2020 – Nach unserem Bericht vom 17. Dezember gingen bei den Organisatoren des 9. SHC weitere unverbindliche Online – Voranmeldungen für den vom 28. – 30. Mai 2021 geplanten Mehrkampf ein. Nachdem die Siebenkampf-siegerin 2020 Frauke Viebahn von DJK Blau-Weiß Annen sich bereits gemeldet hatte, möchte nun mit Vytautas Zaniauskas (Foto – Kerstin Wille – 2020) auch der Zehnkampfsieger des 8. SHC wieder dabei sein. Seine Ehefrau Linda hat ihre Voranmeldung für den Siebenkampf der W55 abgegeben. Vytautas schreibt:
„Guten Tag, Siggi, ich möchte mich für die Teilnahme am 9. SHC - 2021 vorregistrieren: Vytautas Zaniauskas M60 Zehnkampf und Lina Zaniauskiene     W55 Siebenkampf. Ich hoffe, die Pandemie ist vorbei und das Wetter ist gut. Mein Plan ist es, das 8000-Punkte-Limit zu erreichen. Frohen Weihnachten und alles Gute für das kommende neue Jahr. Herzliche Grüße Vytautas – Litauen“
Mit heutigen Stand liegen 34 (unverbindliche) Voranmeldungen, davon 17 für den Siebenkampf und 13 für den Zehnkampf, vor. Alle Seniorinnen und Senioren, die bisher ihr Interesse an der 9. Auflage des SHC bekunden haben drücken die Daumen und hoffen, dass Corona im Mai 2021 keinen Einfluss mehr auf den Wettkampf hat.


Auch Karin Grummert möchte 2021 dabei sein ...

(swi). 19.12.2020 – Nach unserem letzten Bericht über die unverbindlichen Voranmeldungen für den 9. SHC gehen täglich weitere Online-Meldungen
bei uns ein. Mit Karin Grummert (Foto – Karin Grummert – St.-Nr.:121) vom SV Grün-Weiß Harburg hat auch die Seniorin ihren Start vom 28. – 30. Mai 2020 abgekündigt, die wie Lutz Naschke 2022  als einzige Siebenkämpferin bei allen SHC dabei war. Karin schreibt:
„Lieber Siggi, Natürlich bin ich in 2021 dabei und freue mich jetzt schon.  

In 2021 starte ich in der neuen Altersklasse, W 65. Ich danke dem gesamten Betreuerteam, wünsche Euch eine schöne Adventszeit,  erholsame Weihnachten und bleibt alle gesund. Aus Osnabrück liebe Grüße – Karin“.
2021 möchte auch die Niederländerin Anja Akkerman wieder nach Stendal kommen. 2021 wird sie wie Karin Grummert in ihrer neuen AK W65 starten. In diesem Jahr musste die international erfolgreiche Seniorin leider absagen, da ihr Heimatort kurzfristig zum Corona – Risikogebiet erklärt wurde und ein Test nicht mehr möglich war. In Stendal hofft man auf einen 9. SHC unter angenehmeren Bedingungen als 2020.


Dank an das Team des HANSE-HOTELS

(swi). 19.12.2020 – Seit 2013 ist das Hanse-Hotel-Stendal eine feste Adresse für die Aktiven, Organisatoren und Gäste des SHC. Besonders die immer freundlichen Damen Maren Wetzel und Sabrina Nette machen den Mitgliedern unserer SHC – Familie den Aufenthalt in der wunderschönen Sport- und Hansestadt noch angenehmer und sorgen dafür, dass es unseren Seniorinnen und Senioren an NICHTS fehlt. Dank der umsichtigen Leitung des Hotels durch den Chef Markus Schuchardt wurde der Service im Hotel immer besser. Besonders in diesem Jahr war es auch für das Hotel-Team nicht einfach, denn durch Corona war lange nicht klar, ob die SHC-Gäste wirklich kommen können bzw. dürfen. Schließlich sind fast alle gekommen und so waren alle Zimmer des Hotels auch 2020 ausgebucht. Für den 9.SHC sind die ersten Absprachen getroffen und das gesamte Hotel für das Wochenende vom 28. bis 30 Mai 2021 reserviert. Siggi Wille und sein Org.-Team bedanken sich ganz herzlich bei Markus Schuchardt und Maren Wetzel (Foto – SLV)  für die tolle Unterstützung und super Zusammenarbeit mit einem Erinnerungsfoto und dem Pressespiegel 2020. 


Bereits 26 unverbindliche Voranmeldungen

(swi). 17.12.2020 – Nach unserem Aufruf zur unverbindlichen Online - Voranmeldung für den vom 28. – 30. Mai 2021 geplanten 9. SHC, haben bisher 26 Seniorinnen und Senioren Gebrauch gemacht. 12 Siebenkämpferinnen und 11 Zehnkämpfer planen ihren Start 2021 im Stadion „Am Galgenberg“. Mit Frauke Viebahn (Foto – Gerhard Draschowski) von DJK Blau-Weiß Annen möchte die Gesamtsiegerin 2020 auch im kommenden Jahr dabei sein. Auf seinen Start in der dann neuen Altersklasse M80 freut sich Reiner Görtz vom ASV Süchteln. Wie in diesem Jahr wird Fünfkampf Europarekordhalter Karlheinz Teufert vom LC Langenhagen 2021 seinen Rekord in der M90 jagen. Lutz Naschke vom WSV Berlin war seit 2013 bei allen 8 SHC dabei. Für den  Zehnkampf  2021 hat er sich bereits angemeldet. So bleibt er der einzige Senior, der 2022 den Titel „Jubiläums – SHC – Starter – 10 x dabei“ erreichen könnte. Bis zum 31.12.2020 sollten Interessenten ihre  unverbindliche Voranmeldung per Mail an Siegfried.Wille@t-online senden. Zurzeit beraten bekanntlich die Organisatoren über die Startbedingungen sowie Besonderheiten des 9. SHC. Ende Januar wird dann die Ausschreibung mit den offiziellen Meldeformularen veröffentlicht. Fest steht jedoch schon heute, dass 2021 nur Online – Meldungen angenommen werden.
Wir bleiben Optimisten und hoffen, dass die Coronazahlen in fünf Monaten keinen Einfluss mehr auf die Genehmigung des Wettkampfes durch die Hansestadt und den Landkreis Stendal haben.


Harter Winter 1995/96 sorgte für Baustopp

(swi). 15.12.2020 - Der harte Winter 1995 sorgte nach dem ersten Spatenstich am 20. November bereits Anfang Dezember für den Baustopp im neuen Stadion „Am Galgenberg“. Bis zum 11. März 1996 ruhten die Bauarbeiten. Dadurch wurde der für den 25. Mai geplante Eröffnungstermin unmöglich. Neuer Termin wurde der 3. Oktober 1996. 




Mehrkämpfer nutzen Voranmeldungen für 9.SHC

(swi). 01.12.2020 – Nachdem wir am 20.11.2020 auf unserer Homepage und bei Facebook zur unverbindlichen Voranmeldung für den 9. SHC 2021 aufgerufen haben, liegen heute bereits die Mails von 16 Seniorinnen (9) und Senioren (7) beim Org.-Team vor. Bis zum 31. 12. 2020 erwarten wir diese unverbindlichen Interessen-bekundungen. Die zum Jahresende vorliegenden Zahlen bilden dann die Grundlage für die Mitglieder des Org.-Teams bei der Diskussion über die Bestimmungen für die Startberechtigung im Zehn- und Siebenkampf beim 9. SHC im kommenden Jahr. Zurzeit verständigt man sich zwischen Ahlen, Bad Vilbel, Zellertal und Stendal über Meldeformalitäten und mögliche Starterfelder sowie die Gestaltung der Wettkämpfe.
Die Organisatoren sind sich auch darüber im Klaren, dass ein ordentlicher Wettkampf nach den jetzigen Bestimmungen nur mit maximal 40 Zehnkämpfern und 30 Siebenkämpferinnen möglich ist. Neue Ideen kommen jetzt auf den Prüfstand. Mehr als zwei Stabhochsprung- und drei Hochsprunganlagen sind nicht machbar. Mit Fertigstellung  der neuen Wurfanlage gibt es besonders für die langen Würfe ganz neue Möglichkeiten. 


Hier geht es zum News-Archiv.